Ligurien (Übersicht)

Veröffentlicht von

Italien ist in 20 Regionen gegliedert (ähnlich wie unsere Bundesländer). Die drittkleinste Region ist Ligurien im Nordwesten des Landes. Ligurien ist eine schmale Provinz entlang des Küste von der Grenze zu Frankreich bis zur Toskana. Mehr als die Hälfte der etwas mehr als 1,5 Millionen Einwohner von Ligurien wohnt in oder um die große Stadt Genua. Die zweitgrößte Stadt von Ligurien ist La Spezia mit etwa 100.000 Einwohner.

Da Ligurien am Meer liegt, kommen viele Touristen in die Region. Viele Urlauber kommen an die italienische Riviera, ein wichtiger und bekannter Ort ist Sanremo. Auch die Stadt Genau hat Besuchern viel zu bieten, zum Beispiel eine schöne Altstadt und eines der größten und besten Aquarien in Europa.

Komplette Reise nach Italien buchen

Unsere Lieblingsseite zum Buchen einer Pauschalreise nach Italien (Flug und Unterkunft) ist Check24. Wohl gibt es nirgendwo anders so viele extrem günstige Angebote für Reisen nach Italien: Hier Klicken

Weiter Richtung Osten sind die fünf malerischen Dörfer der Cinque Terre, entlang einem 12 Kilometer langem Abschnitt der Küste. Unweit der Küste in Ligurien kann man die Höhlen „Grotte di Toirano“ besichtigen. Hier hat man viele Dinge von Menschen aus der Steinzeit gefunden.

Ligurien heißt auf italienisch Liguria. Es ist mit einer Fläche etwa 5.500 km² eine kleine Region. In Ligurien gibt es nicht nur Küste, sondern auch hohe Berge. Etwa 70% der Region sind Wald. Der Nationalpark Cinque Terre ist der einzige Nationalpark Liguriens. Es gibt aber viele Naturparks und andere Schutzgebiete. Viele Menschen kommen zum Wandern in die Region, andere sind Badeurlauber.

Kommentar hinterlassen